Was ist los mit Medien, Staat und unserem Geld?

Was ist los mit unseren Medien? Wie konnte uns die Freiheit abhanden kommen? Ich habe hier einige Videos zusammengestellt, die viele Gesellschaftliche Probleme beleuchten.

Ich habe während der Corona Zeit tausende Videos gesehen. Diese Videos hier gehören zu den besten.

Die Videos sind ungewöhnlich lang, dauern oft über eine Stunde. Nimm Dir also pro Tag nicht mehr als ein Video vor. Auch solltest Du die Videos nicht nebenbei hören, sonst gehen viele Details unter. Vieles sind Dinge, über die Du weder in der Schule noch an der Uni hörst. Dennoch wirst Du keines der Videos bereuen. 

Wie funktioniert Propaganda heute?

Friedensforscher Dr. Daniele Ganser erklärt, wie Propaganda heute funktioniert. Wer heute öffentlich- rechtliche Medien konsumiert, muss wissen wie Manipulation heute funktioniert. 72 Radio- und Fernsehsender, Öffentlich Rechtliche, Dutzende ZDF-finanzierte Youtube Kanäle (Funk), Spiegel und die eigene Tageszeitung. Sie sind anfällig geworden für Regierungspropaganda.   

Wie werden Kriege und große Ereignisse Medial vorbereitet?

Prof. Ulrich Teusch, Mitherausgeber des Magazins Multipolar, erklärt warum wir mittlerweile zurecht von einer Lücken- und Lügenpresse sprechen.

Die Ton und Bildqualität des Videos sollten nicht über den großartigen Inhalt hinwegtäuschen.

Die dunkle Seite der Wikipedia

Googled man nach Dr. Daniele Ganser so stößt man schnell auf Artikel, die diesen in Verbindung bringen mit Holocaustleugnern, Rechtsextremisten und Verschwörungstheoretikern. Beschäftigt man sich näher mit Dr. Ganser, so stellt man schnell fest, das die Vorwürfe so absurd sind wie dass man behauptet, Du kauftst im gleichen Supermarkt ein wie Rechtsextreme, Kinderschännder und Holocaust-Leugner. Wie würdest Du dich fühlen, wenn man dir so etwas vorwirft, das vermutlich bei mehreren Tausend Kunden sogar noch wahr ist. Sagt diese Kontaktschuld etwas über Dich oder über den Verfasser des Artikels? Markus Fiedler, geht der Manipulation politischer Artikel in der Wikipedia nach und deckt die Machenschaften einer von innen völlig verrotteten Wikipedia auf.    

Medien heute: Indoktrination statt Information

Norbert Bolz, emeritierter Professor für Medien- und Kommunikationstheoretiker spricht darüber wie sich die Massenmedien davon verabschiedet haben Information und Meinung zu trennen. Ergebnis ist, dass wir nicht mehr lesen was ist, sondern was sein soll. Propaganda statt Information.

Aus dem Video: Was bedenklich ist ist, dass es immer mehr zu einer Verschmelzung von Meinung und Information kommt.

Einheitsmeinung in Zeitungen und Magazinen

Gründer des Fokus Helmut Markwort erklärt welche Monopolstrukturen im Zeitungsmarkt auf Grund des kostendrucks durch das Internet entstanden sind. Es ist bedenklich, dass sich nur noch sehr wenige Zeitungen eigene Korrespondenten vor Ort und schon gar nicht im Ausland leisten. Viele beziehen ihre Überregionalen und Weltnachrichten nur noch von der DPA. So entsteht de facto eine Einheitsmeinung zu überregionalen Themen.    

Hans-Georg Maaßen über die DDR 2.0 und unsere nicht aufgearbeitete SED Vergangenheit

Eine nüchterne Analyse von Hans-Georg Maaßen über den Zustand der Bundesrepublik Deutschland. Als ehemaliger Präsident der Bundesamtes für Verfassungsschutz spricht er über Desinformation durch Rundfunk und Medien und den Sozialismus bzw. wie viel DDR noch in Deutschland steckt. Er thematisiert die linientreue und die sozialistische Unterwanderung der CDU und zählt deshalb als Nestbeschmutzer, wie auch der Rest der auf verlorenem Posten kämpfenden CDU Strömung 'Werteunion'.

Über Deutschland: 'Wir können es nicht mehr!', 'Wir sind mal erste Klasse gewesen!'

Vera Lengsfeld - Deutschland ist heute eine DDR 2.0

Vera Lengsfeld, Bürgerrechtlerin und heute Werteunion Mitglied innerhalb der CDU spricht darüber, warum Sie sich heute wieder wie in der DDR fühlt. Aus dem Video: 

'Kevin Kühnert will sich den Sozialismus nicht von Honecker vermiesen lassen ', 'Ja sicher, ich habe schon vor Jahren davor gewarnt, dass der dt. Bundestag immer mehr der DDR Volkskammer ähnelt.', 'Es gibt tausende freiwillige Denunzianten die sich zur Aufgabe gemacht haben die sozialen Netzwerke zu überwachen'

H.-G. Maaßen über den vom Weltwirtschafsforum propagierten neo-sozialistischen 'Great Reset'

Hans-Georg Maaßen spricht über den Einzug des Neo-Sozialismus in Deutschland und der EU.

Darüber, wie Wissenschaftler ausgewählt werden:

'Wollen Sie meine Kompetenz haben, oder meinen Namen? Das letzte wird teurer.'

Über Bürger versus Untertanen:

'Wir sagen das ist unser Staat, der uns allen gehört und wir entscheiden wie die Zukunft aussieht und nicht eine selbst ernannte Elite von Politikern und Journalisten, die uns bevormunden wollen. Bevormunden kann man nur Untertanen.'

Dr. Markus Krall spricht über die aufziehende, größte Wirtschaftskrise der Moderne

Dr. Markus Krall, Vorstand des Degussa Goldhandels und der libertären Atlas Initiative, spricht über die wirtschaftliche Lage Deutschlands und der EU. Er erläutert, wie sozialistische Strukturen die Wirtschaft lähmen und dass das Euro von Dollar droht. Das Exzessive Gelddrucken der Zentralbanken und die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht den Unausweichlichen EU-Bankrott noch etwas in die länge gezogen.

Sowohl das ältere (oben) als auch das aktuelle Video sind interessant und sehenswert.

Pandemie Planspiele

Paul Schreyer, Journalist und Mitherausgeber des Multipolar Magazins, spricht über Pandemie 'Übungen' globaler Organisationen in Zusammenarbeit mit Politik und Wirtschaft.

Eine hervorragende und zugleich erschütternde Dokumentation darüber, seit wann man Planspiele mit 'unsichtbaren Feinden' durchführt und wie globale Eliten mit unsichtbaren Feinden unsere Bürgerrechte einschränkt.

Ebenfalls sehenswert ist das Interview auf OVALMedia, in dem Paul Schreyer noch einmal deutlicher macht wie Milliardäre uns im Rahmen der Covid 19 Krise zur Manövriermasse für ihre Interessen degradieren wollen.